Sie sind nicht angemeldet.

Bestbewertete Benutzer
1

Suedalpler

(917)

2

Gü-Mix

(516)

3

klavierteufel

(485)

4

trippleheadshot

(348)

5

Bert4

(335)

6

DonBorgeone

(288)

7

Black_Bender

(270)

8

Markus H

(249)

Aktivster User des Monats

1
Gerraldinho

32 Beiträge

2
Michael_

21 Beiträge

3
Gabriel

20 Beiträge

4
Suedalpler

18 Beiträge

5
tubeheat

13 Beiträge

6
klavierteufel

9 Beiträge

7
Audion

7 Beiträge

Werbung 1

Werbung

1

Donnerstag, 30. Juni 2011, 17:30

Eigenes Tonstidio für zu Hause !

Ich möchte mir zu Hause ein eigenes Tonstudio einrichten
.Es geht um das Equipment!

Ich bräuchte wohl jemanden ,der mich berät.Ich habe mich extra hier angemeldet ,um hoffentlich Hilfe zu bekommen.

Ich muss zugeben ,das ich nicht sehr viel Ahnung vom Aufnehmen und Bearbeiten habe ,aber ich möchte es lernen.

Ich möchte jetzt nicht damit Geld verdienen oder so ,sondern nur für zu Hause .Es braucht auch nicht das teuerste sein ,aber das Mikro sollte schon
ein gute Qualität haben und man muss es am PC anschließen können.

Ich würde wohl 500 € dafür ausgeben .das ist nicht grad viel ,aber ich bin ja kein Profi.

Dann fehlt noch ein Programm zum Bearbeiten und ich wollte noch wissen
wie man ein Raum machen muss an den Wänden . Ich hoffe auf Antworten.Es würde mich freuen ,weil ich auch echt Interesse daran habe
so hobbymäßig

LG markus

leader

Fortgeschrittener

(63)

Beiträge: 225

Renommeemodifikator: 4

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 30. Juni 2011, 21:07

Hi willkommen!

Was alles hast du schon da?

  • welchen Computer
  • welches Soundsystem
  • wie gross ist dein Zimmer (ein nettes Foto wäre sehr hilfreich) :yes3:

3

Donnerstag, 30. Juni 2011, 21:17

Danke für deine Antwort .Mein Laptop ist ein acer ,nix besoderes .
Soundsystem .Keine Ahnung ,wo steht denn das :D
Mein Zimmer ist zu groß ,aber wie muss man denn ein Raum isolieren und ist es unbedingt nötig ?

leader

Fortgeschrittener

(63)

Beiträge: 225

Renommeemodifikator: 4

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 30. Juni 2011, 21:27

Mein Laptop ist ein acer ,nix besoderes .

Ein Dual Core(zwei Prozessoren) sollte es schon sein.
Soundsystem .Keine Ahnung ,wo steht denn das
Deine Sound-Anlage womit du Musik abhörst!

Mein Zimmer ist zu groß ,aber wie muss man denn ein Raum isolieren und ist es unbedingt nötig ?
Muss du es unbedingt isolieren damit nichts nach Außen durchdringt? Oder meinst du damit, dass du dein Raum akustisch optimieren möchtest um kein Reflexionen(Echos) beim Aufnehmen und beim Abhören zu haben.

Gruss

5

Donnerstag, 30. Juni 2011, 21:34


Ich mein wegen der Akustik.Ich habe so viele fragen ,ich weiß garnicht wo ich anfangen soll .Bin schon so lange auf der Suche nach jemanden der davon Ahnung hat und mich beraten kann ,weil ich auch keine Lust habe das Geld für Schrott auzugeben und das Mikro eine schlechte Qualität hat.

6

Freitag, 1. Juli 2011, 01:47

Ich bräuchte wohl jemanden ,der mich berät.Ich habe mich extra hier angemeldet ,um hoffentlich Hilfe zu bekommen.

Hallo Markus,
hier bist Du in jedem Fall richtig.

Auf die Suchfunktion hinzuweisen, kling immer etwas "abweisend". Aber viele Newbies haben gerade die gleiche Fragestellung wie Du.
"Leader" hat schon begonnen, einzelne Fragen zu stellen, die nötig sind, dir weiterzuhelfen. Du wirst sehen, dass Du hier individuelle Hilfe erhälst,
auch wenn die gleichen Fragen immer wieder beantwortet werden müssen. Trotzdem möchte ich (in Deinem Intreresse) auf die Suchfunktion
hinweisen. Es spart (DIR) viel Zeit, wenn Du nicht von vorne an in einem Frage- und Antwort-Dialog anfangen möchtest.

Guck z.B. hier,

Studio einrichten
Grundausrüstung für Vocal Aufnahme
Tonstudio - Equipment für Gesang - Anfänger

um nur einige Beipiele zu nennen.

Studoausstattungen sind halt immer ein spezielles und zugleich weites Thema, das von vielen Faktoren abhängig ist (Erwartungen, Umfang, Qualität, Budget etc.).
Da sind viele Fragen "vorprogrammiert", die wir hier gerne im einzelnen erörtern. Je mehr "Basic-Wissen" Du hast, desto schneller kommen wir zum Ziel.
"Einlesen" über die Suchfunktion ist daher hilfreich.

Gü-Mix